News

News 06.07.2022, 14:05

Junkfest Open Air auf 2023 verschoben

Das Junkfest Open Air in Dortmund muss aufgrund der schwachen Vorverkaufszahlen auf das kommende Jahr verlegt werden.

Zur Verschiebung des Junkfest Open Air veröffentlichen Shogun Konzerte auf der Facebook-Veranstaltungsseite folgendes Statement:

"Liebe Ticketinhaber*innen,

leider müssen wir das diesjährige Junkfest auf nächstes Jahr verschieben. Wir geben euch in den nächsten Tagen den neuen Termin bekannt und hoffen die meisten Bands ins nächste Jahr übernehmen zu können. Genauere Infos dazu folgen so schnell wie möglich!

Aufgrund des sehr schwachen Vorverkaufs ist es uns unmöglich das Festival insbesondere nach zwei Jahren Corona-Pause durchzuführen unter Berücksichtigung der gerade jetzt dringend nötigen Wirtschaftlichkeit. Verständlicherweise kaufen viele von euch Tickets erst kurz vor der Veranstaltung, was angesichts der derzeitigen Umstände verständlich ist, jedoch raubt uns dies derzeit jede Planungssicherheit. Wir hoffen ihr könnt unsere Entscheidung, die wir uns nicht leicht gemacht haben nachvollziehen. Wir wollten die Gründe für unsere Entscheidung ganz transparent darstellen. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber selbstverständlich auch zurückgegeben werden!

Liebe Grüße,
Team JunkYard/Shogun"

Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos