News

News 27.10.2021, 11:43

JOURNEY - Langjähriger Manager Herbie Herbert verstorben

Der langjährige JOURNEY-Manager Walter James Herbert II, genannt Herbie Herbert, starb am 25. Oktober im Alter von 73 Jahren.

Herbie Herbert begannt seine Arbeit in der Musikszene als Roadie für SANTANA und managte 20 Jahre lang von 1973 bis 1993 die Rockband JOURNEY. Darüber hinaus war Herbie auch als Manager von ROXETTE, HARDLINE, EUROPE, MR. BIG und vielen weiteren tätig. In den späten Neunzigern machte er als SY KLOPPS mit den (ex-) JOURNEY-Mitgliedern Neal Schon, Ross Valory, Gregg Rolie und Prairie Prince selbst Musik. 2001 gründete Herbie zudem mit Drummer Bill Kreutzmann die TRICHROMES.

"Ich werde all die unglaublichen Zeiten, Widrigkeiten und Beschwernisse, die wir zusammen erlebt haben, immer liebevoll in Erinnerung behalten", trauert JOURNEY-Sechssaiter Neal Schon via Instagram. "Herbie war ein unglaublicher Manager, der selbst mit anpackte und wie ein Motherf*cker für uns alle kämpfte, jeden Schritt unseres gemeinsamen Weges. Ich kann mit Leichtigkeit sagen, dass es ohne seine Vision viele der innovativen Dinge, die wir teilten, niemals gegeben hätte. Ich werde die besten Zeiten für immer in meinem Herzen tragen."

Herbie Herbert starb in seinem Zuhause in Orinda, Kalifornien eines natürlichen Todes - ganz genau 30 Jahre nach dem Tod seines Mentors Bill Graham. Er hinterlässt seine Frau Maya, die Töchter Seaya und Katherine sowie seine Geschwister Robert und Katherine. Ruhe in Frieden, Herbie!

Bands:
JOURNEY
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos