Jon Schaffer

Jon Schaffer ist gegen die Klagen von Century Media gegen die Fans.

19.09.2012, 13:08

Jon Schaffer äußert sich zu Century-Media-Records-Klagen

ICED-EARTH-Mainman Jon Schaffer hat sich zu den Klagen von Century Media Records gegen ca. 7.000 User geäußert, die sich das aktuelle ICED EARTH-Album (“Dystopia“) und die letzte LACUNA-COIL-Scheibe (“Dark Adrenaline“) illegal über Filesharing-Portale heruntergeladen haben sollen.

„Es ist mir zu Ohren gekommen, dass unser Label Century Media Fans wegen illegalem Download von unter anderem “Dystopia“ verklagt. Ich finde es wichtig zu betonen, dass wir keinerlei Kenntnis darüber hatten und auch nicht um Erlaubnis gefragt wurden. Wir wissen doch alle, dass die Musikindustrie sich ändert. Wir nuzten mittlerweile Streamservices wie Spotify. Obwohl wir erkennen, dass es den Plattenfirmen zunehmend schwerer fällt, unsere Musik zu verkaufen, halten wir das für den falschen Weg und wollen die Fans wissen lassen, dass wir dafür nicht unser Einverständnis gegeben haben.“

Neben Century Media haben in diesem Jahr bereits Nuclear Blast Records mit ihrem Rechtsstreit wegen illegaler Downloads Schlagzeilen gemacht. In diesem Fall ging es um Downlaods der Musik von ALL SHALL PERISH. Die Band selbst hatte ebenfalls nichts von dem Rechsstreit gewusst undwurde auch nicht um Erlaubnis gefragt. Nachdem ALL SHALL PERISH klargestellt hatten, dass sie sich nicht am Rechtsstreit beteiligen wollen, zog Nuclear Blast die Klagen zurück.

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.