News

Pic: Jens Koch

News 27.01.2022, 10:34

IN EXTREMO - Ex-Mitglied Boris "Yellow Pfeiffer" verstorben

IN EXTREMO trauern um ihren langjährigen Bandkollegen Boris "Yellow Pfeiffer", der die Band erst im Mai vergangenen Jahres verlassen hatte.

Die traurige Nachricht von Boris "Yellow" Pfeiffers (im Bild oben in der Mitte) Tod machten IN EXTREMO heute über das folgende Statement öffentlich: "Bestürzt und mit Bedauern haben wir vom Tod unseres langjährigen Weggefährten Boris erfahren. 24 Jahre gemeinsam auf der Bühne waren mehr als nur ein Moment. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie! Wir hoffen, dass es Dir gut geht wo Du jetzt bist! IN EXTREMO."

Boris "Yellow Pfeiffer" war von 1997 bis 2021 Mitglied von IN EXTREMO und spielte für die Band unter anderem den Dudelsack, diverse Blasinstrumente und die Nyckelharpa. Im Mai vergangenen Jahres hatte der Musiker überraschend seinen Ausstieg verkündet. Den Grund dafür formulierte die Band damals folgendermaßen: "Über die vielen Jahre der Zusammenarbeit verändern sich Lebensumstände, Sichtweisen und Prioritäten. An den vielen Kreuzungen, an denen wir in der gesamten Zeit zusammen als Band standen, haben wir es immer geschafft uns für einen Weg zu entscheiden, mit dem der Einzelne und auch die Band leben konnte. Leider war es diesmal nicht mehr möglich und wir konnten keinen Konsens finden."

Ruhe in Frieden, Boris.

UPDATE:

Offenbar starb Boris Pfeiffer kurz nach der Teilnahme an einer Demonstration von Corona-Impfgegnern im brandenburgischen Wandlitz. Dies berichtete zuerst die Märkische Oderzeitung, im Anschluss unter anderem auch der Spiegel.

Offenbar wollte der Musiker bei der Demo am 24. Januar eine Polizeikette durchbrechen, woraufhin die Beamten ihn ohne Widerstand aufhielten und seine Personalien aufnahmen. Danach konnte Pfeiffer gehen, brach auf dem Weg zu seinem Auto jedoch zusammen, wie eine Pressesprecherin der Polizei berichtet. Daran seien weder andere Demonstrierende noch Polizist:innen beteiligt gewesen. Nach Erste-Hilfe-Maßnahmen der Polizei wurde Yellow den Berichten zufolge ins Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später starb. Die Todesursache wird nun ermittelt. Die Polizei bestätigte laut Spiegel die Geschehnisse, wollte sich aus Datenschutzgründen und aus Rücksicht auf die Familie des Verstorbenen jedoch nicht zu seiner Identität äußern. (am)

Bands:
IN EXTREMO
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos