News


Pic: Dirk Behlau

News 08.01.2021, 12:45

ICED EARTH - Video-Interview mit Jon Schaffer bei Washington-Demo veröffentlicht

Bevor ICED EARTH-Gitarrist Jon Schaffer am 6. Januar mit weiteren wütenden Trump-Anhängern das US-Kapitol stürmte, hatte der Musiker bereits im November an einer Demo gegen die Wahlergebnisse in der US-Hauptstadt Washington, D.C. teilgenommen. Ein Video-Interview mit Schaffer von dieser Demo könnt ihr euch nun anschauen.

Das Gespräch mit dem ICED EARTH-Musiker veröffentlichte nun die Tageszeitung "Die Welt". Im Video äußert Schaffer gegenüber der Journalistin Caroline Drüten: "Mein Name ist Jon Schaffer. Ich komme aus Indiana. Eine Gruppe von Gangstern und Kriminellen hat dieses Land schon vor langer Zeit an sich gerissen. Nun starten sie ihr großes Ding, aber das wird nicht passieren. Sie sind Globalisten. Das ist der Abschaum der Erde. Dies sind Kriminelle, die hinter den betrügerischen Gebühren unserer Währung stecken, sie stecken hinter allen Kriegen, sie stecken hinter all diesem Mist, hinter der Teile-und-Herrsche-Taktik, hinter der Rassentrennung. Es ist alles Unsinn, es ist alles Müll. Die Leute müssen aufwachen und aus der Matrix ausbrechen, weil sie sonst untergehen. Sie haben ihren Zug gemacht. Sie legen sich hier mit den falschen Leuten an - das könnt ihr mir glauben. Dies musste so öffentlich gemacht werden, wie es jetzt ist - offener Betrug, offener Diebstahl. Denn nun sehen wir euch, und ihr werdet untergehen. Hört auf meine Worte. (...) Es gibt so viel Hass auf Trump, das ist einfach lächerlich. Er hat es hier mit einer kriminellen Mafia zu tun, die schon seit sehr langer Zeit in den Schatten verborgen ist und die Welt regiert. Sie wollen all unsere Souveränität zerstören und eine globale Regierung einsetzen. Das lassen wir mit uns nicht machen. Wir können weiter miteinander Handel betreiben, die Länder können weiterhin in Frieden existieren, aber wir werden nicht Teil eines globalistischen, kommunistischen Systems. Wenn es so weit kommen sollte, wird es eine Menge Blutvergießen geben, glaubt mir. Die Amerikaner werden diesen Mist nicht mitmachen, sobald sie verstehen, was hier passiert. Niemand will das, aber sie treiben uns an einen Punkt, an dem wir keine Wahl mehr haben."

Das komplette Video-Interview findet ihr an dieser Stelle.

Am 6. Januar wurde Schaffer dabei fotografiert, wie er das Parlamentsgebäude des US-Kapitols in Washington, D.C. stürmte. Inzwischen fahndet die Polizei anhand des Fotomaterials nach ihm und seinen Mitstreitern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe, die zur Identifizierung und Fassung der Gesuchten führt.

Bands:
ICED EARTH
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos