Jon Torres

Jon Torres (r.), hier mit seinem Freund Walter Morgan, starb an Herzversagen

04.09.2013, 11:17

Heathen: Jon Torres verstorben

Der US-Musiker Jon Torres, der unter anderem bei HEATHEN, ULYSSES SIREN und LÄÄZ ROCKIT Gitarre und Bass bediente, ist in der Nacht von Montag auf Dienstag gestorben. Die Todesursache war offenbar Herzversagen. Der Saitenhexer hinterlässt seine Frau Tambre Bryant (REPULSA) und die gemeinsame Tochter Cassandra. Walter Morgan von Deadly Embrace Productions trauert um seinen guten Freund:

"Ich bin mit ihm durch dick und dünn gegangen. Er wusste, wie man Spaß hat, er wusste, wie man zuhört, und er wusste, wie man gibt. Ich konnte immer auf ihn zählen: Er war da. Jon Torres hat sehr viele Menschen bewegt, und unsere Gedanken und Gebete gehen an seine Frau Tambre und seine Tochter Cassandra. Gott segne ihn!"

Rest in peace, Jon!

Autor:
Onlineredaktion

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.