News

News 21.02.2019, 23:30

GRETA VAN FLEET - Konzerte in München und Köln müssen verschoben werden

GRETA VAN FLEET geben bekannt, ihre Deutschlandkonzerte in München und Köln aus gesundheitlichen Gründen verschieben zu müssen.

Die Konzerte von GRETA VAN FLEET in München (25. Februar) sowie in Köln (17. März) müssen aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden. Auch alle anderen Europa-Termine zwischen demm 22. Februar und dem 17. März wurden vorerst abgesagt. Für die Show in München wurde mit dem 21. November 2019 bereits ein Ersatztermin gefunden, das neue Datum für Köln soll in Kürze bekanntgegeben werden. Auf Facebook erklärt die Band die Notwendigkeit der Terminänderungen folgendermaßen: "Eineinhalb Jahre des dauerhaften Tourens waren sowohl belebend als auch erschöpfend für uns. Josh hat sich aktuell eine unbarmherzige Atemwegs-Infektion zugezogen und hatte bisher noch nicht die Möglichkeit, sich davon zu erholen. Sein Doktor hat ihm ausgiebige Ruhe als einzige Möglichkeit, sich vollständig zu erholen, verschrieben. Deshalb fühlt es sich jetzt für die gesamte Band notwendig an, unsere Balance neu zu finden, sowohl physisch als auch psychisch."

Alle bereits für die Shows erworbenen Tickets sollen ihren Wert behalten, ein Umtausch ist ebenfalls möglich, wie GRETA VAN FLEET informieren. Zudem verspricht die Band, dass jede angekündigte Show zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden wird.

Bands:
GRETA VAN FLEET
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos