News

News 29.08.2019, 18:39

EXHORDER - Band spricht im Video über neue Single 'Hallowed Sound'

EXHORDER sprechen im Video über die aktuellste Single 'Hallowed Sound' ihres kommenden Studioalbums "Mourn The Southern Skies". Der erste neue Langspieler der Band seit 27 Jahren erscheint am 20. September.

"Mourn The Southern Skies" schlägt am 20. September über Nuclear Blast Records in den Plattenläden auf. Untenstehend könnt ihr euch ein brandneues Video ansehen, in dem die Thrasher aus New Orleans über ihre neueste Single 'Hallowed Sound' sprechen. EXHORDER bestehen aus den beiden Gründungsmitgliedern Vinnie La Bella (g.) und Kyle Thomas (voc.) sowie Bassist Jason Viebrooks (HEATHEN), Gitarrist Marzi Montazeri (ex-SUPERJOINT RITUAL, PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS) und Schlagzeuger Sasha Horn (FORBIDDEN).

"'Hallowed Sound' ist ein Song, der in der Tradition der "The Law"-Ära mit einigen Drehungen und Wendungen gehalten ist", kommentiert EXHORDER-Gitarrist Vinnie La Bella. "Im Mid-Tempo gehaltene, langsame und schwere Grooves mit einem ebenso fiesen wie gefühlvollen Kyle Thomas, der über unsere NOLA-Musik-Historie und unsere Zukunft singt!"

"Mourn The Southern Skies" wurde in Zusammenarbeit mit Duane Simoneaux in OCD Recording And Production aufgenommen, das Mixing und Mastering übernahm Jens Bogren (AMON AMARTH, OPETH, SEPULTURA) in den schwedischen Fascination Street Studios. Ihr bislang letztes Album "The Law" hatten EXHORDER 1992 veröffentlicht.

Die "Mourn The Southern Skies"-Tracklist:

1. My Time
2. Asunder
3. Hallowed Sound
4. Beware The Wolf
5. Yesterday's Bones
6. All She Wrote
7. Rumination
8. The Arms Of Man
9. Ripping Flesh
10. Mourn The Southern Skies

Bands:
EXHORDER
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.