News

News 02.07.2019, 11:57

CANNIBAL CORPSE - Band steht "zu 100 Prozent" hinter Pat O'Brien

CANNIBAL CORPSE unterstützen ihren Gitarristen Patrick "Pat" O'Brien, der u.a. wegen Einbruchs und Angriffs eines Polizeibeamten vor Gericht steht.

O'Brien war am 10. Dezember 2018 wegen Einbruchs und versuchter Körperverletzung von der Polizei festgenommen worden. Am selben Tag brach in einem Mietshaus, dass der Gitarrist bewohnte, ein Feuer aus, das von den Feuerwehrkräften wegen explodierender Munition und Waffen nur schwer unter Kontrolle gebracht werden konnte. Insgesamt fand die Feuerwehr 50 Schrotflinten, zehn halbautomatische Gewehre und 20 Handfeuerwaffen. Zusätzlich wurden zwei Flammenwerfer, große Vorräte von Munition, Patronengürtel, Waffenteile und drei Totenschädel im Besitz des Gitarristen gefunden. Wie der Besitzer des Mietshauses gegenüber "ABC Action News" erklärte, litt O'Brien unter Halluzinationen und Verfolgungswahn.

Im Podcast "The Jasta Show" sprach CANNIBAL CORPSE-Frontmann George "Corpsegrinder" Fisher über das Gerichtsverfahren gegen seinen Bandkollegen und betonte, dass die ganze Band O'Brien unterstütze:

"Wir lieben ihn. Wir wollen ihn zurück. Aber Mann, als ich ihn mit dieser Anti-Suizid-Jacke vor Gericht gesehen habe, musste ich weinen. Wir wünschen ihm nur das Beste und müssen sehen, was passiert. Er hat noch einen langen Weg mit diesen rechtlichen Problemen vor sich, und das liegt außerhalb unserer Kontrolle. Wir unterstützen ihn zu 100 Prozent; wir stehen zu 100 Prozent hinter ihm."

Bands:
CANNIBAL CORPSE
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.