News

News 31.10.2019, 18:41

BRITISH LION - "The Burning"-Album für Januar 2020 angekündigt

BRITISH LION um IRON MAIDEN-Bassist Steve Harris veröffentlichen ihr zweites Studioalbum "The Burning" am 17. Januar und stellen dazu heute die neue Single 'Lightning' vor.

Der neue BRITISH LION-Langspieler wird insgesamt 11 neue Songs enthalten, als Digipack CD, Double-Gatefold-Vinyl und digitaler Download erhältlich sein und kann ab morgen an dieser Stelle vorbestellt werden. Auf dem insgesamt zweiten Album des Nebenprojekts von IRON MAIDEN-Bassist Steve Harris, der für "The Burning" auch das Keyboard bediente, sind außerdem Sänger Richard Taylor, die Gitarristen David Hawkins und Grahame Leslie sowie Schlagzeuger Simon Dawson zu hören. "The Burning" wurde von Harris selbst produziert und von Tony Newton in den Barnyard Studios aufgenommen und gemixt.

Mit 'Lightning' präsentieren die Briten heute zusätzlich eine brandneue Single, die ihr euch untenstehend im Stream zu Gemüte führen könnt. Im Rahmen der Veröffentlichung der neuen Scheibe haben BRITISH LION außerdem ihre erste US-Tour angekündigt. Das selbstbetitelte Debüt der Gruppe ist im September 2012 über Universal Music Enterprises (UMe) erschienen.

Anlässlich ihrer kommenden UK-Tour im Dezember hatten BRITISH LION erst kürzlich mit dem folgenden Statement die geplante Veröffentlichung eines neuen Albums bekanntgegeben: "Die Setlist wird eine Mischung aus Songs vom ersten BRITISH LION-Album und neuen Songs von unserem kommenden zweiten Album sein, das Anfang des kommenden Jahres erscheint. Wir werden schon bald die weiteren Details dazu veröffentlichen."

Hört 'Lightning' hier im Stream:

Bands:
STEVE HARRIS' BRITISH LION
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.