News

Pic: Sony Music

News 21.01.2020, 19:53

AEROSMITH - Schlagzeuger Joey Kramer verklagt die Band

AEROSMITH-Schlagzeuger Joey Kramer hat Klage gegen seine Bandkollegen erhoben. Als Grund nennt der Drummer, dass diese ihm nach seiner temporären gesundheitsbedingten Auszeit nicht erlauben würden, zur Band zurückzukehren.

Wie die Boulevard-Website TMZ berichtet, soll AEROSMITH-Schlagzeuger Joey Kramer Klage gegen seine Bandkollegen erhoben haben. Grund dafür soll sein, dass die Band dem Drummer nicht erlauben würde, nach dessen gesundheitlich bedingter temporärer Auszeit wieder zurückzukehren. Kramer hatte im Frühjahr 2019 einige leichte Verletzungen erlitten, plante jedoch seine Rückkehr für den Herbst-Abschnitt der Las Vegas-Shows von AEROSMITH. Laut den Behauptungen des Drummers sieht es jedoch danach aus, als hätten ihn die restlichen Bandmitglieder um Frontmann Steven Tyler nicht automatisch wieder in ihren Reihen aufgenommen.

Demnach hätte der Schlagzeuger mittels eines Vorspiels beweisen müssen, dass er wieder "dazu in der Lage ist, auf einem angemessenen Level zu spielen". AEROSMITH hätten von Kramer verlangt, einige Solo-Aufnahmen als Wiederaufnahmeprüfung einzuspielen, anhand derer die Band schließlich über seinen Wiedereintritt entscheiden wollte. Anfang Januar hätte Kramer sich schließlich missmutig dazu durchgerungen, woraufhin ihm die Band seine Rückkehr jedoch mit der Begründung verwehrt hätten, dass er "nicht genügend Energie" in die Aufnahmen gesteckt hätte. Während dieser Zeit soll der Schlagzeuger außerdem Kosten in Höhe von 20.000 US-Dollar pro Woche für den Einsatz eines Ersatzdrummers sowie zusätzlich 10.000 US-Dollar pro Woche für dessen Proben gezahlt haben.

Um "irreparable Schäden" zu vermeiden, will sich Joey Kramer jetzt also auf dem juristischen Weg zurück in die Band klagen.

Bands:
AEROSMITH
Autor:
Simon Bauer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos