Rock Hard Festival 2024: Fünf Neubestätigungen
2 Minuten
24.11.2023, 11:00

Rock Hard Festival 2024: Fünf Neubestätigungen

Unsere kleine Familienfeier geht zu Pfingsten (17. – 19. Mai 2024) im Amphitheater Gelsenkirchen in die nächste Runde. Während der Vorverkauf bereits auf vollen Touren läuft, nimmt das Billing weiter Gestalt an: Heute gesellen sich gleich fünf neue Acts zu den bisherigen Bestätigungen!

Weitersagen

KK´S PRIEST
The Sinner is back! Der legendäre K.K. Downing, der jahrzehntelang an der Seite von Rob Halford und Co. Gitarre spielte, verwirklicht sich seit 2019 mit seiner Band KK´S PRIEST selbst und bringt seinen charakteristischen Sound nun erstmals auf unsere Bühne. Im Gepäck wird der Brite neben Nummern des brandneuen Albums „The Sinner Rides Again“ mit Sicherheit auch den einen oder anderen Judas-Priest-Klassiker haben. Vorhang auf für eine Deutschlandpremiere!

BRUTUS
Mit der singenden Schlagzeugerin Stefanie Mannaerts und einem Stil, der zwischen Post Rock, Metal, Hardcore und Pop oszilliert, konnten BRUTUS schon zu Beginn ihrer Karriere zwei Alleinstellungsmerkmale vorweisen, die auf einem von Epigonen überfüllten Markt dafür sorgten, dass sich sogar Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich als Fan outete. Dank des 2022er Meisterwerks „Unison Life“ hat das belgische Trio den Status des ewigen Geheimtipps hinter sich gelassen und gilt als einer der angesagtesten Acts der Szene. Live taucht die Band das Publikum in ein Gefühlswechselbad zwischen hochenergetischer Performance und markerschütterndem Gesang.

EXHORDER
Die New-Orleans-Thrasher EXHORDER sind eine Genre-Institution, die sich mit der provokanten Granate „Slaughter In The Vatican“ und dem Groove-lastigen Nachfolger „The Law“ Anfang der Neunziger zwei markante Klassiker aus dem Ärmel schüttelte. 27 Jahre (!) und vier Reunion-Anläufe (!) später meldeten sich die Jungs um das letzte verbliebene Gründungsmitglied Kyle Thomas (v.) 2019 mit dem dritten Langeisen „Mourn The Southern Skies“ zurück, das die Band vielseitiger und inspirierter denn je präsentierte. Genügend Gründe, sie für einen gepflegten Abriss und reihenweise abgeschraubte Rüben ins Amphitheater zu bestellen!

MYSTIC PROPHECY
Kaum eine deutsche Power-Metal-Band schreibt die „Power“ in ihrer Musik so groß wie MYSTIC PROPHECY. Nur zu gern legt die Truppe um Front-Reibeisen Roberto Dimitri Liapakis alias Lia ´ne Schippe Thrash und Speed drauf, wobei sie auf der Bühne noch mehr abgeht, als es der Titel ihrer aktuellen Platte „Hellriot“ vermuten lässt. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass die Band aus dem Allgäuer Kneippheilbad Bad Grönenbach euch und uns eine amtliche Schwermetall-Kur verpassen wird. Hell yeah!

THRONEHAMMER
Nachdem die deutsch-britische Kollaboration THRONEHAMMER bereits zweimal das Hammer Of Doom begeistert und vor kurzem ihr ausgezeichnetes drittes Album „Kingslayer“ in die Regale der Plattenhändler gewuchtet hat, ist ein Auftritt beim Rock Hard Festival mehr als überfällig. Denn im Ernst: Wer auf abwechslungsreichen (die Einflüsse der Band reichen von Bathory über Slayer und Candlemass bis zu Paradise Lost), spannenden und mit viel Herzblut produzierten Doom steht, kommt dieser Tage kaum an der Band vorbei.

Bisher bestätigte Bands:

KK´S PRIEST
D-A-D
AMORPHIS
FORBIDDEN
RIOT V
PRIMORDIAL
BRUTUS
EXHORDER
GRAVE
VANDENBERG
MYSTIC PROPHECY
JOHN DIVA AND THE ROCKETS OF LOVE
MAGGOT HEART
AIR RAID
THRONEHAMMER
WINGS OF STEEL
+ 6 weitere Highlights

Die Tickets:

Die 3-Tages-Tickets kosten 130,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 167,80 Euro) und sind hier erhältlich: https://shop.rockhard.de/de-de/rock-hard-festival

Fragen zum Thema Tickets beantworten wir gerne unter 0231 - 56 20 14 20 (10-17 Uhr) oder versand@rockhard.de.

Aktuelle Informationen, Videos und Interviews der beteiligten Bands sowie Impressionen vom Gelände findet ihr auf der Rock-Hard-Festival-Homepage und auf unserer Facebookseite: www.facebook.com/rockhardfestival

Wir freuen uns wie verrückt darauf, zu Pfingsten wieder die Hütte mit euch zu rocken!