Team

Team

Jörg Staude

Bei Rock Hard seit: 2016
 

Top-10 Platten:

1. BIG COUNTRY - The Buffalo Skinners (1993)

Die härteste Scheibe der Schotten, melancholischer Hardrock vom Besten, Drums: Simon Phillips!

2. DEF LEPPARD - Pyromania (1983)

Gibt es ein perfekteres Album der Hair Metal-Ära? Ich warte auf VIVA PYROMANIA in Vegas 2016.

3. LED ZEPPELIN - IV (1971)

Gehört zwar zu den üblichen Verdächtigen, aber ist spätestens seit London 2007 immer bei mir.

4. PRAYING MANTIS - Time Tells No Lies (1981)

Ein unterbewertetes Juwel der NWOBHM. Könnte ich stundenlang hören, traumhafte Songs.

5. ROSE TATTOO - Assault & Battery (1982)

Selbst AC/DC klangen nie dreckiger, die Slide-Gitarre von Pete Wells ist göttlich.

6. RUSH - Counterparts (1993)

„Seattle hat uns damals in den Arsch getreten“, meinte Alex Lifeson. Was für ein hartes Kunstwerk!

7. RISE AGAINST - Appeal To Reason (2008)

Punk. Politik. Spaß. Tim McGrath. Vier Gründe für echte Liebe. Und der beste RA-Song: "Entertainment".

8. SOCIAL DISTORTION - White Light, White Heat, White Trash (1996)

Zu Recht einigen sich Metaller, Punks und Rockabillys auf diese unerreichte Scheibe voller Rotz und Roll.

9. TEMPLE OF THE DOG - Temple Of The Dog (1991)

Das Essenz-Album des Grunge, eine bittersüße Trauerverarbeitung auf höchstem Suchtniveau.

10. VAIN - No Respect (1989)

War Sleaze-Rock je besser? Warum ist dieses Juwel nur untergegangen?

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.