Team

Team

Andreas Schiffmann

Bei Rock Hard seit: 2016
megazine@rockhard.de
 

Top-10 Platten:

1. SPIRAL ARCHITECT - A Sceptic's Universe (2000)

Unerreichter Progressive-Metal-Traum. Danach kommt lange nichts.

2. DEVIN TOWNSEND - Terria (2001)

"It's oil. It's wheat. It's soil. It's meat. It's beef."

3. ICED EARTH - Burnt Offerings (1995)

Nie war John Schaffer besser also hier, nie wieder hat irgendeine Band abgründige Musik in dieser Form gespielt.

4. PSYCHOTIC WALTZ - Bleeding (1996)

Perfekte Songs einer damals zerworfenen Band und ein Album, auf dem kein Ton zu viel oder zu wenig gespielt wird.

5. BLIND GUARDIAN - Imaginations From The Other Side (1995)

Das letzte "Turnschuh"-Album einer Wahnsinnsband, die hier ihre härtesten, bis heute besten Songs in Stein gemeißelt hat.

6. NEVERMORE - Dreaming Neon Black (1999)

Erneut beispiellose Musik, wie sie nie wieder jemand gemacht hat, mit einem Konzept, über das man sich bis heute den Kopf zerbrechen kann.

7. EMPEROR - Anthems To The Welkin At Dusk (1997)

Größenwahn, Hass und Töne, die es gar nicht geben kann; das eine Black-Metal-Album.

8. KILLING JOKE - Democracy (1996)

Jaz Coleman, verhinderter Pop-Hitschreiber und Revolutionsdichter, beschert hier Zeitlosigkeit im Akkord.

9. HAMMERS OF MISFORTUNE - The August Engine (2003)

Das Leitmotiv im Heavy Metal, viel zu selten gehört und hier verpackt in Gänsehautmusik.

10. JOHN COLTRANE - A Love Supreme (1965)

Jazz hören. Hier anfangen.

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos