Team

Team

Frank Schäfer

Bei Rock Hard seit: 2016
 

Top-10 Platten:

1. D.A.D. - Soft Dogs (2002)

Jesper Binzer hat den Blues und die Songs und einen Bruder an der Gitarre, der ihn versteht.

2. ROSE TATTOO - s/t (1978)

„But the cold light of morning found Eddy. His own switchblade knife buried deep in his chest!“

3. THIN LIZZY - Renegade (1981)

Kaum mehr Hard Rock, aber dafür Songs, die zu Tränen rühren. Nicht zuletzt das versteckte Selbstporträt von Lynott im Titelsong.

4. BLACKFOOT - Highway Song Live (1982)

„All Right, London, it‘s boogie time.“ Lynyrd Skynyrd auf Mach 2!

5. TANK - Filth Hounds Of Hades (1982)

Algy Wards knurriger Grölgesang ist immer ein bisschen wie nach Hause kommen.

6. VENOM - Black Metal (1982)

„Home taping ist killing music … So are Venom.“ Aber mit einem Riesen-Ingenium für richtige Brüller.

7. AC/DC - Powerage (1978)

Wegen der vielen halbvergessenen Klassiker – „What’s Next To The Moon“!

8. MOTÖRHEAD - No Sleep ’Til Hammersmith (1981)

Die guten alten Zeiten, als Lemmy noch so etwas wie eine Stimme besaß.

9. MERCYFUL FATE - Melissa (1983)

Eine der komplettesten Metal-Bands der frühen Achtziger. Sie konnten alles und taten das Gekonnte in einen bzw. jeden Song.

10. METALLICA - Master of Puppets (1986)

Was Cliff Burton, dieser tragische Metal-Hippie, auf „Orion“ zelebriert, ist schon nicht mehr von dieser Welt.

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.