Suche

Durch das Setzen eines Bandnamens in Anführungszeichen sind detailliertere Ergebnisse möglich.

REVIEW 6.0 28.01.2015

(Album, RH 333, 2015)

VISIGOTH - The Revenant King

PLUS-MINUS Metal Blade/Sony (60:32) Ganz ehrlich: Ich wäre aufgrund von Bandnamen, Sound, Artwork und Songtiteln jede Wette eingegangen, dass VISIGOTH ´­ ne europäische Band sind. Tatsächlich stammen die Herrschaften aber nicht aus den verschneiten Wäldern Skandinaviens, sondern aus der staubigen Wüste des US-Bundesstaates Utah. Wie dem auch sei, die Truppe zockt klassischen Heavy Metal mit (dezenter) Folk-Schlagseite, tummelt sich mit ihren Songs überwiegend im (gehobenen) Midtempo, und Vorturner Jake Rogers erinnert stimmlich bisweilen frappierend an Falconer-Frontmann Mathias Blad. Nicht übel, aber auch kein Pflichtkauf. Jens Peters 6 Sicherlich legen VISIGOTH hier keinen zukünftigen Klassiker vor. Dennoch hat es „The Revenant King“ nicht verdient, so lapidar abgebügelt zu werden. In den vielen guten Momenten spielen die Amerikaner höchst soliden US-Metal der epischen Sorte. Die zwischen fünf und neun Minuten langen Songs zitieren Manilla Road, Omen und manchmal Manowar, wobei auch Hammerfall hier und da in den Sinn kommen. In den besten Momenten erreichen VISIGOTH gar die elegante Epik von Etrus Grave. Was stört, sind eher die auffällig plakativen Texte und Songtitel. Vor allem, wenn man berücksichtigt, dass die Band auf ihren beiden Demos noch nicht so recht wusste, ob es nun Epic Metal mit Sludge- Appeal oder doch eher schmissiger L.A. Metal werden sollte. Das macht sich hier und da noch bemerkbar und hinterlässt in Kombination mit Truer-than-true-Titeln wie ´Dungeon Master´, ´Mammoth Rider´ oder ´Iron Brotherhood´ einen seltsamen Beigeschmack. Auch mit dem in der Albummitte platzierten Manilla-Road-Cover ´Necropolis´ bemühen sich VISIGOTH doch sehr auffällig um Credibility. Trotzdem: „The Revenant King“ ist besser, als Herr Peters uns glauben machen will. Epic-Metal-Fans sollten reinhören. Sebastian Schilling 7,5

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.