Review

Reviews 6.0
Black Metal

WHOREDOM RIFE

Nid – Hymner Av Hat

Label: Terratur Possessions/Ván
Dauer: 50:00
Ausgabe: RH 380

True Norwegian Black Metal aus Norwegen mit viel Bekanntem und wenig Neuem im Gepäck – das wäre eine mögliche Kurzzusammenfassung von „Nid – Hymner Av Hat“. Zwar ist das Ganze definitiv nicht schlecht gemacht – schöne, klassische First-Wave-Melodien wie in ´Hyllest´ oder ´Where The Shadows Dwell´ oder raue Riffs wie in ´Crown Of Deceit´ wissen nun mal zu bestechen –, dennoch nimmt gerade das gepresst wirkende, monströse Gebrüll der Platte ihre Atmosphäre, und man vermisst den Wiedererkennungswert von WHOREDOM RIFE. Außerdem ähneln die Songs einander hinsichtlich Aufmachung, Struktur und Arrangement sehr, sodass der Moment, in dem der Hörer in den Bann gezogen wird, hier eher ausbleibt. Solide.

Autor:
Mandy Malon
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.