Review

Reviews 8.0
Progressive

WHEEL

Moving Backwards

Label: Odyssey
Dauer: 48:40
Ausgabe: RH 382

Kurzum: Wer sich gerade an Soens neuem Album nicht satthören kann, darf sich gleich auch WHEEL einverleiben und könnte feststellen, dass ihm „Moving Backwards“ sogar besser gefällt. Die Band um den wirklich charismatischen Frontmann Lascelles (okay, er klingt nicht nur ein bisschen nach Tools Maynard James Keenan...) bestätigt den starken Eindruck, den ihre Debüt-EP vermittelte, mit einem Album, das Soundtrack-Flair, vertrackte Rhythmen und zeitlose Alternative-Rock-Melodien zu einem fesselnden Ganzen bündelt, ohne ausgesprochen originell zu sein. Die Gruppe schickt sich nicht zu einer musikalischen Revolution an, sondern perfektioniert das, was etwa die Australier Karnivool und Dead Letter Circus seit Jahren praktizieren, in Form oft längerer Songs, die keinen einzigen redundanten Part enthalten. Die Platte fordert aber emotional dergestalt, dass man sich lange dafür begeistern wird.

Autor:
Andreas Schiffmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.