Review

Reviews 7.5

VANDEN PLAS

Chronicles Of The Immortals: Netherworld II

Ausgabe: RH 343

Frontiers/Soulfood (66:19)
Auch dem zweiten und abschließenden Teil der „Netherworld“-Saga merkt man kaum an, dass es sich bei ihm um eine Band-Überarbeitung der Rockoper „Blutnacht“ handelt, die VANDEN PLAS 2012 zusammen mit dem Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein für das Pfalztheater Kaiserslautern schrieben. Die Songs sind schlüssig, stehen für sich, haben nie zu viel Dramatik und immer genügend metallische Härte. Insbesondere das eröffnende Trio ´In My Universe´/´Godmaker´s Temptation´/´Stone Roses Edge´ und der bombastische Höhepunkt ´The Last Fight´ können ohne Abstriche überzeugen und erinnern streckenweise wie ein Aufeinandertreffen von Dream Theater und den späten Savatage. Im Mittelteil fehlen der Scheibe manchmal ein wenig die ganz großen melodischen Aha-Erlebnisse, die Arrangements sind allerdings durchgehend vom Feinsten, und Andy Kuntz singt so herausragend wie kaum ein anderer deutscher Prog-Frontmann.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.