Review

Reviews 7.5
Death Metal

UNLEASHED

The Hunt For White Christ

Label: Napalm/Universal
Dauer: 41:39
Ausgabe: RH 378

Nächstes Jahr feiern UNLEASHED ihr 30-jähriges Bandjubiläum, und die Schweden um Ober-Wikinger Johnny Hedlund scheinen nicht amtsmüde zu werden. Der 13. Studio-Longplayer „The Hunt For White Christ“ führt die von Johnny selbst konzipierte Viking-Story über die Midgård-Krieger ins vierte Kapitel und startet mit den beiden Eröffnungssongs ´Lead Us Into War´ (typischer UNLEASHED-Banger) und ´You Will Fall´ (schneller, mit Blasts aufgemotzter Epic-Smasher) standesgemäß, ehe mit Songs wie ´Stand Your Ground´ oder ´The City Of Jorsala Shall Fall´ das Tempo auch mal rausgenommen wird. Die von Johnny im Interview angesprochenen Maiden-Einflüsse habe ich persönlich jetzt nicht rausgehört, insgesamt ist „The Hunt For White Christ“ aber ein sehr abwechslungsreiches UNLEASHED-Album, das in dem coolen, hymnischen Titelsong seinen Höhepunkt findet, mit dem abschließenden ´Open To All The World´ aber auch einen unspektakulären, müden Totalausfall beherbergt. Unterm Strich hat das Quartett sicher schon stärkere Alben abgeliefert („Hammer Battalion“ oder „Dawn Of The Nine“), eine solide UNLEASHED-Platte ist „The Hunt For White Christ“ aber allemal.

Autor:
Patrick Schmidt

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.