Review

Reviews 9.0

THRESHOLD

For The Journey

Ausgabe: RH 329

Nuclear Blast/Warner (49:29)
Niemand auf diesem Planeten (nein, auch nicht Dream Theater) hat es in den letzten Jahren geschafft, groovig riffenden Progressive Metal mit so umwerfenden Ohrwurmmelodien zu garnieren wie THRESHOLD. „March Of Progress“ war ein makelloses Zehn-Punkte-Weltwunder, und auch „For The Journey“ schwebt beeindruckend elegant über allen Dingen. Zwei, drei Songs sind „nur“ exzellent, der Rest lässt gestandene Männer vor Freude heulen. Schon der Opener ´Watchtower On The Moon´ präsentiert sämtliche Trademarks der Engländer in Perfektion: unwiderstehlich leichtfüßiges Drumming, dezent verwinkelte Gitarrenakkordsalven, einfühlsame Leads, breitwandformatige Synthieteppiche und Gänsehaut-Vocals mit Geschichtenerzähler-Charisma. Das zwölfminütige ´The Box´ fächert das Klangrepertoire sogar noch weiter auf, insbesondere die extrem atmosphärischen Keyboards sowie der filigran geschwungene, dabei aber absolut erdbebensichere Spannungsbogen sind zum Niederknien. Und mit ´The Mystery Show´ übertreffen sich Britain´s Finest dann endgültig - man kann gar nicht so oft „Repeat“ drücken, wie man die zahllosen magischen Melodien hören möchte.
Vieles auf diesem Album klingt verblüffend simpel und fast schon tänzerisch, aber genau das ist die hohe Kunst, die so nur THRESHOLD beherrschen: anspruchsvolle, progressive Elemente derart elegant anzuordnen, dass sogar Freunde schnörkelloser Power-Metal-Hymnen komplett durchdrehen. Diese Scheibe ist nicht nur „for the journey“, sondern auch „for eternity“. Ich würde mich bis auf Grasnarbenhöhe verneigen, wenn mein Rücken das hinbekäme.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.