Review

Reviews 8.5
Hard Rock

THE TREATMENT

Power Crazy

Label: Frontiers/Soulfood
Dauer: 45:30
Ausgabe: RH 383

Wundern dürfte es die wenigsten: Mit „Power Crazy“ ist THE TREATMENT mal wieder ein Volltreffer gelungen. Obwohl oder sogar gerade weil die Jungs mit Tom Rampton schon wieder einen neuen Mann am Mikro haben, legen sie im Vergleich zum Vorgänger „Generation Me“ noch ´ne Schippe drauf. Stilistisch gehen die Briten wieder mehr zurück zu ihren Wurzeln und tragen, auch wenn ´ne kleine Spur Aerosmith und Guns N´ Roses durchaus hörbar ist, vor allem ihre Liebe zu AC/DC ganz offen zur Schau - umso mehr, da Toms Stimme auffällige Ähnlichkeit zum Organ von Bon Scott aufweist. Ein gutes Händchen für hitverdächtige High-Energy-Nummern (´Let´s Get Dirty´, ´Hang Them High´) beweist die Cambridge-Combo genauso wie das nötige Gespür für bluesigere Stücke wie ´Luck Of The Draw´ oder ´Waiting For The Call´. Balladen gibt es auf dem Album keine, Füllmaterial aber genauso wenig. Geiles Ding, mehr davon!

Autor:
Alexandra Michels

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.