Review

Reviews 8.0

THE CULT

Choice Of Weapon

Ausgabe: RH 301

Cooking Vinyl/Indigo (41:41)

Alles retro, oder was? Nach dem eher durchschnittlichen letzten Studioalbum „Born Into This“ haben sich THE CULT anscheinend mit der eigenen Vergangenheit versöhnt und schlagen fünf Jahre später mit „Choice Of Weapon“ den Weg zu ihren Wurzeln ein. Von Chris Goss und ihrem früheren Stammproduzenten Bob Rock soundmäßig perfekt in Szene gesetzt, schaffen es THE CULT mit „Choice Of Weapon“ tatsächlich, an ihre Karriere-Highlights anzuknüpfen. Schon nach den ersten Takten des packenden Openers ´Honey From A Knife´ wird klar, dass die Band nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat; dem eindringlichen Gesang Ian Astburys und dem groovigen, perfekt akzentuierten Hardrock des Quartetts kann man sich nicht entziehen. Killer wie ´For The Animals´ wechseln geschickt mit Bombastnummern wie ´Wilderness Now´ oder der mit dramatischen Streicher-Arrangements aufgepeppten Hymne ´Life > Death´, einem Stück, das an die besten Momente von The Tea Party und David Bowie erinnert.

Autor:
Thomas Kupfer

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.