Review

Reviews 8.0

STRAIGHT FRANK

Straight Frank

Ausgabe: RH 297

Columbia/Sony (36:33)

STRAIGHT FRANK sind vier Musik-Vollprofis aus Schweden, die vor und hinter den Kulissen des Business für Künstler unterschiedlichster Couleur gearbeitet haben und mit ihrer gemeinsamen Band ihre Vorliebe für erdigen, harten Rock ausleben wollen. So ganz können sie dabei ihre sonstigen Jobs aber nicht ausblenden, weshalb ihr zweites Album zwar durchaus bodenständig, aber gleichzeitig auch wie gemacht fürs US-Rockradio klingt. Massive, perfekt verfugte Soundwände, kompakte Arrangements und eingängige Hitmelodien prägen die Songs, die stilistisch irgendwo zwischen Audioslave (Sänger Tobias Gustavsson klingt wie ein Zwillingsbruder von Chris Cornell), Nickelback und Alter Bridge angesiedelt sind. Qualitativ sind Hymnen wie ´Not Forever´ und das bereits vom Debüt bekannte ´We All Die Young´ aber so dermaßen über jeden Zweifel erhaben, dass auch Authentizitäts-Fanatiker an dieser Platte Gefallen finden dürften.

Autor:
Michael Rensen

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.