Review

Reviews 7.5

SQUEALER

Wrong Time, Wrong Place?

Ausgabe: RH 103

Die Hessebubbe von SQUEALER sind auch keine Unbekannten in der Szene mehr, haben sie doch bereits eine EP und einen vollständigen Longplayer veröffentlicht. Mit "Wrong Time, Wrong Place?" dürfte ihnen jetzt aber ein satter Karriereschub aus den Startlöchern helfen, denn diese Scheibe hat ihre Reize. Zunächst unterhalten SQUEALER mit einem wirklich witzigen Intro (die Maus ist Gott!) (??? - Red.), bevor sie mit einer astreinen Thrash-Granate namens 'Liar' dem Hörer erstmal den Schmalz aus den Ohren blasen, um danach mit dem Titelstück einen Midtempo-Stampfer in bester Accept-Manier nachzulegen. Das darauffolgende verschachtelte Melody-Speed-Stück 'Time Doesn't Wait' kann ebenso überzeugen wie die schöne Ballade 'Hellcome in Heaven'. Erst danach geht dem Quintett ein wenig die Puste aus. Die restlichen vier Tracks kommen (mit Ausnahme des abschließenden 'Whose Afraid Of Yellow Snow?') nicht mehr so recht auf den Punkt. Das aber ändert nichts an der Tatsache, daß SQUEALER hier ein durchaus ansprechendes Metal-Scheibchen abgeliefert haben.

Autor:
Frank Albrecht

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.