Review

Reviews 8.0

SOLSTICE

Lamentations

Ausgabe: RH 90

Auch die englischen Doomsters SOLSTICE sind aufgrund mehrerer Demo-Releases keine Unbekannten mehr und überraschen auf ihrem Debüt mit getragenem und gediegenem Doom Metal, der zwar nicht übermäßig heavy, dafür aber ungemein melodiös ausgefallen ist. Einziger Kritikpunkt sind die dünnen, oftmals geradezu weinerlichen Vocals. Hier wäre etwas mehr Power sicher angebracht. Für Schadensbegrenzung und den nötigen Ausgleich sorgen dagegen traumhaft schöne Leads, die Songs wie 'Absolution Extremis', das kurze Instrumental 'Empty Lies The Oaken Throne' oder 'Wintermoon Rapture' erst richtig zur Geltung kommen lassen und dem Album Leben einhauchen. Ergibt unterm Strich einen guten Einstand, der trotz minimaler Abstriche acht Punkte einfährt.

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.