Review

Reviews 8.0

SLAUGHTERDAY

Abattoir

Ausgabe: RH 374

F.D.A./Soulfood (28:05)
SLAUGHTERDAY, das perfekt miteinander harmonierende Death-Metal-Duo aus Norddeutschland, kommt mit einer weiteren EP anmarschiert. Das Format liegt den beiden, vor allem weil man gerne Songs covert und somit eine EP perfekt aufwerten kann. Der Titelsong dokumentiert ebenso wie die drei anderen Eigenkompositionen die Weiterentwicklung von SLAUGHTERDAY: hin zu einem wesentlich groovigeren und doomigeren Sound, ohne dass man an Brutalität eingebüßt hat. In diesem Zusammenhang sind die beiden Coverversionen von Trouble (´Victim Of The Insane´) und Amorphis (´Grails Mysteries´) bestens ausgewählt. Beide Songs klingen im SLAUGHTERDAY-Gewand wie eigene Stücke und wurden exzellent arrangiert, insbesondere der Trouble-Track ist ein Kracher geworden. Wer sich von der positiven Entwicklung SLAUGHTERDAYs überzeugen will, sollte sich schleunigst „Abattoir“ zulegen.

Autor:
Patrick Schmidt

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.