Review

Reviews 8.5

SENTIENT HORROR

The Crypts Below

Ausgabe: RH 372

Testimony/Soulfood (20:54)
Die schwedischste aller US-Death-Metal-Bands serviert uns mit der EP „The Crypts Below“ einen weiteren Geniestreich, der Lust auf den kommenden, zweiten Longplayer macht und zudem eine enorme Weiterentwicklung erkennen lässt. War das SENTIENT HORROR-Debüt „Ungodly Forms“ ein perfekt inszenierter Entombed/Dismember-Soundalike, der einem die Rübe abmontierte, dokumentieren die neuen Songs des Quartetts das Erwachsenwerden. Bestes Beispiel: der Quasi-Titeltrack ´Enter Crypts Below´, der mit mehr Tempovariation, ausgetüftelteren Melodien und Soli sowie herrlich brutalen Vocals überzeugt. Trotzdem verlieren die Jungs aus New Jersey mit ihren neuen Songs nicht an Brutalität und haben mit dem megageilen Edge-Of-Sanity-Cover ´Darkday´ einen überragend arrangierten Coversong im Gepäck. Jede Wette: SENTIENT HORROR können im Death-Metal-Bereich ein ganz großes Ding werden!

Autor:
Patrick Schmidt

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.