Review

Reviews 8.0

RINDERWAHNSINN

Herrscher

Ausgabe: RH 125

"Sie war so schön, so wunderschön. Sie hatte Geist...", singt Simon, Fronter von RINDERWAHNSINN, und könnte glatt die Musik und Lyrics seiner Band meinen. "Herrscher" unterscheidet sich nämlich vom Gros deutschsprachiger Härtner - vor allem in puncto Geist. Fern allen 'Engel'-Dünnpfiffs schafft es endlich wieder mal eine deutsche Band, zum Gehirnzellengebrauch zu provozieren, ja zu zwingen. "Herrscher" ist eine Platte, die anstrengt, die sich dem Konsumenten nur allmählich erschließt und die man deshalb mit dem Prädikat "langlebig" schmücken darf. RINDERWAHNSINN stehen für eine gekonnte Abstimmung lyrischer Brachialität mit der musikalischen Komponente - moderner Metal, ein wenig Alternative und HC-Fragmente. Hochdramatische Songs voller Spannung und vermeintlicher Wirrnisse warten darauf, als solche entdeckt zu werden. Ständig hat man das Gefühl, daß der Vierer gänzlich unabhängig von kommerziellem Denken und Kalkül operierte, stets seinen eigenen Vorlieben frönte und im Studio Herzblut opferte. Das macht "Herrscher" (die Coverversion von Ideal wird als Titelsong meisterlich in Szene gesetzt) attraktiv und hemmungslos frech. RINDERWAHNSINN - eine Band mit Grenzenlosigkeit als Prinzip.

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.