Review

Reviews 9.0

NECROPHOBIC

The Nocturnal Silence

Ausgabe: RH 76

Jau, endlich mal wieder ein echter Death Metal-Klassiker aus Schweden. NECROPHOBIC heißt die Band, die es ihren Landsleuten von Desultory gleichtut und ein tolles DM-Album veröffentlicht, das zwar in puncto Originalität kaum neue Akzente setzt, dafür aber gleich mit einer ganzen Armada an Hammer-Riffs und sauberen Songstrukturen daherkommt. Außerdem ist die Zusammensetzung ihres Sounds ziemlich interessant: Neben den gewohnten Schweden-Sounds à la Unleashed oder Dismember hört man ganz deutlich Einflüsse von Deicide und Bathory heraus - was in dieser Kombination sicherlich ungewöhnlich ist. Daraus resultiert logischerweise, dass sich die Mucke von NECROPHOBIC ziemlich abwechslungsreich anhört und sich nicht so schnell abnutzt wie die von vergleichbaren Releases. Mich hat diese Symbiose aus traditionellen DM-Elementen, verschleppten Black Metal-Parts und verspielten Arrangements jedenfalls ganz schön aus dem Sessel gehauen, weshalb ich konsequenterweise 9 Punkte vergebe und "The Nocturnal Silence" allen DM-Lunatics da draußen wärmstens ans Herz lege.

Autor:
Frank Albrecht

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.