Review

Reviews 8.5

NECROPHOBIC

Darkside

Ausgabe: RH 118

Ihr 1993 veröffentlichtes Debüt-Album "The Nocturnal Silence" gilt als Klassiker des schwedischen Death Metal, und jedermann prophezeite den Jungs von NECROPHOBIC seinerzeit eine große Zukunft. Doch es passierte nichts. Keine Tour, kein weiteres akustisches Lebenszeichen. Rein gar nichts. Bis dann im letzten Jahr urplötzlich eine neue Mini-CD in den Läden stand, die aber nicht viel über den aktuellen Stand bei NECROPHOBIC aussagte, da auf ihr fast nur Coverversionen enthalten waren. Nun ist mit "Darkside" also endlich der zweite Longplayer erhältlich, und es freut mich zu hören, daß die Schweden weitestgehend ihren Death Metal-Roots treu geblieben sind. NECROPHOBIC starten wieder mal ein Feuerwerk an grandiosen Hyperspeed-Riffs, die mit straightem, unspektakulärem, aber effektivem Drumming gepaart werden und dabei stets mit den für Schweden so typischen Melodiebögen bestechen. Nur in Sachen Gesang hat man sich ein wenig an den aktuellen Trend angehängt: Black Metal-Gekreische ist an die Stelle der thrashigen, leicht Death-metallischen Vocals der ersten Scheibe getreten, und mit 'Bloodthirst' (schwermütiger, stampfender Song) und 'Darkside' (eine Mischung aus ultraschnellem Geprügel und heftigem Midtempo-Stoff) hat man sogar zwei reinrassige Black Metal-Stücke am Start. Die haben aber soviel Stil, daß sie den Gesamteindruck nur aufwerten. Keine Frage: Mit NECROPHOBIC ist wieder zu rechnen - allerdings nur unter der Voraussetzung, daß die Band diesmal fleißig tourt und dabei hoffentlich von ihrer Plattenfirma unterstützt wird.

Autor:
Frank Albrecht

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.