Review

Reviews 8.0
Heavy Metal

MAULE

Maule

Label: Gates Of Hell/Soulfood
Dauer: 38:27
Erscheinungsdatum: 14.01.2022
Ausgabe: RH 416

Astreines Futter für diejenigen unter euch, die gerne einen Ausflug zum Keep It True, Headbanger's Open Air oder Muskelrock machen, erreicht uns diesen Monat (wie so oft) aus Kanada. MAULE konnten schon 2019 mit ihrem „From Hell“-Demo erste Wellen schlagen, jetzt steht der Release der Debüt-Langrille ins Haus. Erfreulicherweise hat sich musikalisch im Vergleich zum ohnehin schon sehr guten Demo nicht allzu viel verändert, MAULE setzen auch drei Jahre später auf Heavy Metal mit starker NWOBHM-Schlagseite. Vor allem Sänger Jakob Weel hat in der Zwischenzeit aber einen ordentlichen Zahn zugelegt, der Mann klingt deutlich versierter, klarer und druckvoller als auf „From Hell“. Der Rest der Band tritt derweil gut aufs Gaspedal und klöppelt sich in weiten Zügen mit ordentlich Schmackes durch die neun kurzweiligen Tracks. Sehr schönes Ding!

Autor:
Jens Peters

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos