Review

Reviews 7.5

MAJESTY

Hellforces

Ausgabe: RH 226

Hey, hey, hey, Schleuti - das ist doch etwas zu viel des Guten! Du hast zwar nicht Unrecht, wenn du „Schlagerqualitäten“ bei MAJESTY ausmachst, das muss ich zugeben - aber du tust ja so, als ob der Metal-Anteil auf „Hellforces“ gleich Null wäre. Was ist denn so schlimm an ein paar eingängigen Refrains? Die haben Manowar und Hammerfall (die du doch beide zumindest ganz nett findest) schließlich auch. Gut, du hast ja selbst „einige überzeugende Songs“ auf der Scheibe gefunden - nur gewichtest du meiner Ansicht nach falsch. „Hellforces“ ist trotz übertriebener Tralala-Passagen immer noch ein gutes Album und deshalb 7,5 Punkte wert.

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.