Review

Reviews

MAIDEN UNITED

Empire Of The Clouds

Ausgabe: RH 374

Yazmine Park (46:10)
Große Namen beteiligen sich mittlerweile nicht mehr am Ausnahmeprojekt MAIDEN UNITED, doch dies tut der Qualität der Cover-Truppe keinen Abbruch. Auf ihrer neuen EP interpretiert sie das namengebende Epos vom jüngsten Doppelalbum der Eisernen Jungfrauen wie ein von Rockmusikern unterstütztes Kammerorchester mit Apocalyptica-Cellist Perttu Kivilaakso sowie Erzähler Edward Reekers (Kayak) und geht wieder sehr frei mit dem ursprünglichen Arrangement um. Die zusätzlich enthaltene Live-Version aus dem Amsterdamer Theater Carré wirkt eindringlicher, wobei Sänger Wudstik im Mittelpunkt steht. Er ist zwar kein zweiter Damian Wilson, geschweige denn Bruce Dickinson gewachsen, passt aber hervorragend in die halb unverzerrte Klangkulisse. Als Bonus bietet die hübsch aufgemachte Doppel-CD die garantiert zärtlichste, völlig seriöse Fassung von ´Killers´, die ihr je gehört habt.

Autor:
Andreas Schiffmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.