Review

Reviews 8.5

LLNN

Deads

Ausgabe: RH 374

Pelagic/Cargo (37:49)
Post Metal findet im allerbesten Fall pure Schönheit im Sound von Beton, der auf einen zurast. „Deads“ ist Post Metal im allerbesten Fall, ein so erhabenes wie kompromisslos brutales Werk, das sich nie in die sture, introvertierte Sperrigkeit mancher Genre-Genossen vergräbt. Die Wall of Sound, die LLNN bauen, ist ähnlich wie bei den großen Cult Of Luna mit oft kühler, manchmal geradezu verstörend finsterer, aber immer extrem stilvoller Ornamentik veredelt, sodass selbst ein vordergründig nervenzerfetzendes Sludge-Monstrum wie ´Parallels´ zu einem lohnenden, im Detail überraschend melodiösen Trip unterm Kopfhörer wird. Oder der Titelsong: Die Brillanz, mit der die Dänen hier aus klugem Lärm, atmosphärischen Soundscapes und moshpitkompatiblem Groove einen Kompositionsfaden spinnen, steht stellvertretend für die Meisterhaftigkeit dieses Albums

Autor:
Tobias Blum

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.