Review

Reviews

Live At Wacken 2016

Ausgabe: RH 364

(Wacken)
Wie üblich wird ein Jahr nach dem Wacken Open Air die Nachlese in Form eines Doppel-DVD/CD-Packages mit 54 Live-Songs geliefert. Genauso üblich ist es allerdings mittlerweile, dass die meisten größeren Bands ihre Mitschnitte für die Veröffentlichung nicht freigeben (Kohle gibt´s dafür auch keine, zugunsten der „Wacken Foundation“ verzichten alle teilnehmenden Künstler auf ihre Lizenzeinnahmen), weshalb auf „Live At Wacken 2016“ mal wieder nur wenige Mega-Acts vertreten sind. Hauptbühnenbands wie Saxon, Entombed A.D., Axel Rudi Pell, Bullet For My Valentine oder Triptykon sind in der deutlichen Minderheit, die DVD wird von Beiträgen der Party-Stage und den Zeltbühnen dominiert. Während die Auftritte von Unisonic, Girlschool oder Orden Ogan gesanglich und stimmungstechnisch überzeugen, treten im weiteren Verlauf des Öfteren Not gegen Elend an (u.a. Hämatom, Tarja, Eskimo Callboy, Therion). Interviews oder Dokumentarisches fehlen als zusätzlicher Kaufanreiz, weshalb die DVD letztlich nur für Wacken-Maniacs und Komplettisten interessant ist.

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.