Review

Reviews 9.0

IRON SAVIOR

Unification

Ausgabe: RH 140

Ich muß zugeben, daß ich IRON SAVIOR bislang nicht ganz so ernst genommen habe. Das Ganze hatte einfach den typischen Side-Project-Charakter, zu sehr identifizierte man die Combo mit Gamma Ray. Doch mit dem zweiten Album entwickeln sich IRON SAVIOR zu einem der herausragenden Acts des noch jungen Jahres. Nicht nur einen Schritt, sondern gleich einen ganzen Riesensprung macht "Unification" gegenüber dem schon recht guten Erstling. Das, was auf dem Debüt noch manchmal etwas unausgegoren und nicht zielstrebig genug rüberkam, sitzt diesmal wie eine zweite Haut. Kompositorisch verfügt das Album über diverse Granaten. Die technischen Voraussetzungen der Combo sind eh über alle Zweifel erhaben. Macher Piet Sielck drückt dem Zweitling deutlicher denn je seinen charakteristischen Stempel auf, Kai Hansen befindet sich im Moment eh in seinem zweiten (dritten, vierten?) Frühling, und der Rest der Combo repräsentiert ebenfalls höchste technische Schule. Doch kann man überhaupt aus dem Meer erstklassiger Hymnen den ein oder anderen Song hervorheben? Man kann. Speziell die beiden Kai Hansen-Nummern 'Deadly Sleep' und 'Forever More' sowie die Headbanger 'Prisoner Of The Void' und 'Coming Home' sind klassischer Metal par excellence. Die glasklare und druckvolle Produktion, die ausgezeichnete Rhythmuscrew, der urtypische Hansen-Gitarrensound und der wechselnde Leadgesang prägen den eigenständigen Sound von "Unification" und etablieren IRON SAVIOR endgültig als eine der besten Metal-Combos aus heimischen Gefilden, reif und bereit für den Sturm auf die Spitze.

Autor:
Frank Trojan

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.