Review

Reviews 5.0

HOLYHELL

Apocalypse

Ausgabe: RH 241

Magic Circle/SPV (22:40)

Die Truppe um Ex-Manowar-Trommler Rhino wird angeführt von Frontdiva Maria Breon. Selbstverständlich distanziert sich der Sechser von allem bisher Dagewesenen. Selbstverständlich gibt es keine Assoziationen zu bekannten Bands, wenn im Bandinfo von opernhaftem Gesang geschwärmt wird. Und selbstverständlich ist es auch nur Zufall, dass sich die Band an ´Phantom Of The Opera´ vergreift. Der Live-Track stammt samt Video vom „Masters Of Rock 2005". Unterstützt wird die äußerst lahme Umsetzung von Eric Adams, dessen Auftritt das Highlight der EP ist. Zwar geht der Opener ´Apocalypse´ ganz gut nach vorne, wird aber vom Rest in die metallische Belanglosigkeit gerissen. Produziert hat das Teil Joey DeMaio, den die Fronterin garantiert beim gemeinsamen Schneider kennen gelernt hat.

Wer die aktuelle Scheibe von Manowar gut findet, schlüpft fix in den Eric-Adams-Strampler; der Rest gibt fünf Punkte.

Autor:
Sascha Nieroba
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos