Review

Reviews 7.5

HELLVETRON

Death Scroll Of Seven Hells And Its Infernal Majesties

Ausgabe: RH 299

Hells Headbangers (46:32)

Schwarzer Tod aus El Paso, Texas. Das Duo HELLVETRON meuchelt in schleppender Manier genau zwischen altem Acheron-Death-Metal, orthodoxem Black Metal und Doom. Hier etwas Uralt-Samael, dort etwas Necros Christos, und das Gebräu wird vermengt mit rituellem, abgefucktem Doom-Death. Zur schwarzmagischen Stimmung inklusive der begrunzten Qliphoth-Thematik passt die abgrundtiefe, gruftige, scheppernde Produktion wie die Faust aufs Auge.

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.