Review

Reviews 7.5
Heavy Metal Progressive

HEIR APPARENT

The View From Below

Label: No Remorse/Soulfood
Dauer: 45:11
Ausgabe: RH 378

Es wäre müßig, „The View From Below“, HEIR APPARENTs drittes Album nach einer Studiopause von 29 Jahren (!), am überragenden 1986er Erstling „Graceful Inheritance“, einer der besten Melodic-Power-Metal-Platten aller Zeiten, messen zu wollen, denn schon der 1989er Nachfolger „One Small Voice“ klang deutlich anders, zurückhaltender, „progressiver“, auf die Art „kommerzieller“, auf die halt auch Fifth Angels „Time Will Tell“ oder „Vivas Machina“ von Hittman „kommerzieller“ tönten. Hilfreich für die Karriere war das damals nicht, aber Mainman Terry Gorle & Co. wollten es so, und auch die Rückkehr zeugt von einer eigenbrötlerischen Band, die im Quasi-„Graceful...“-Line-up mit neuem Sänger Will Shaw u.a. wegen der zurückhaltenden Geschwindigkeit in Verbindung mit komplexen, auf den ersten Hör nicht immer schlüssigen, hin und wieder sogar „alternativen“ Arrangements frappierend an diverse Underground-Kollegen der (frühen) Neunziger erinnert, an Acts wie Without Warning, die Kingsbane-Nachfolger In The Name oder vor allem Opposite Earth, die mit ihrem einzigen Album „Headspace“ (1997) qualitativ von Anfang an nicht an ihre großartigen Demotapes „Omed“ und „Visuals“ anknüpfen konnten. Die eher komprimierte, „dunkle“ Produktion des originalen „Graceful Inheritance“-Knöpfchendrehers Tom Hall, bei der sich die Snare noch wie eine Snare anhört, entspricht zudem kaum aktuellen Hörgewohnheiten, steht in erster Linie den vielen ruhigen Songs und Parts (´Here We Aren´t´, ´Further And Farther´ mit Fates-Warning-Touch) aber durchaus gut. Das macht „The View From Below“ alles in allem nicht zum Knaller für „engstirnigere“ Altfans, so ehrlich darf man sein, aber immerhin zu einer inspirierenden Talentprobe, die eine Zeit zurückbringt, die in den meisten „Weißt du noch?“-Diskussionen nach wie vor viel zu kurz kommt.

Autor:
Boris Kaiser

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.