Review

Reviews 8.0

GLENMORE

For The Sake Of Truth

Ausgabe: RH 89

Wurden GLENMORE nach dem gelungenen Debüt 'Metalized' noch vorsichtig mit Queensryche verglichen, so erhärtet sich diese Parallele auf der neuen Platte. Was die Scheibe jedoch nicht farblos macht - im Gegenteil: Zwar haben sich die Jungs in ihrer Art, Melodiebögen zu spannen und Leads zu spielen, hörbar von den Göttern aus Seattle inspirieren lassen, doch bei den Arrangements versuchen sie, eigene Wege zu gehen, was auch gelingt. GLENMORE legen viel Wert auf abwechslungsreiche Rhythmik und griffige Refrains mit mächtigen Chören ohne Tralala-Effekt, wozu sie vom Weichspülerpaket bis zum Vorschlaghammer stets das nötige Zubehör parat halten. Titel wie das nackenbrechende 'TV War' stehen so im angenehmen Kontrast zu dem leicht progressiv angehauchten 'Lost In A Daydream' oder der tollen Ballade 'King Of Almighty'. "For The Sake Of Truth" ist damit sicherlich eine der besten deutschen Platten im Bereich des melodischen Heavyrocks geworden.

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.