Review

Reviews

GIVE 'EM THE BOOT - DVD

Kannte man die "Give 'em the Boot"-Reihe bis dato als verlässliche und meist üppig mit unveröffentlichten Tracks als Kaufanreiz bestückte Labelsampler, bringt Hellcat Records-Boss und Rancid-Fronter Tim Armstrong nun zum ersten Mal eine DVD unter diesem Namen an den Mann. Veröffentlicht werden hier Live-Aufnahmen einiger der namhaftesten Hellcat-Bands, wie - natürlich - RANCID, TIGER ARMY, U.S. BOMBS, JOE STRUMMER, ROGER MIRET AND THE DISASTERS, DROPKICK MURPHYS oder THE SLACKERS - um nur einige zu nennen. Mit anderen Worten: Die weitgefasste Bandbreite des Labels wird nahezu komplett abgedeckt, vom Punkrock über Psychobilly bis hin zum Ska. Dass RANCID dabei ein wenig überrepräsentiert sind (sie machen allein 11 der 25 Tracks aus), fällt dabei kaum ins Gewicht, weil es sich bei ihren Songs häufig um witzige Unplugged-Versionen, Hotelzimmer-Einfälle oder Backstage-Kuriositäten handelt. Und gerade diese Filmschnipsel sind es auch, die diese DVD zu einem großen Ganzen werden lassen. Hätte man lediglich die Live-Aufnahmen aneinander gereiht, hätte man wohl ein respektables Live-Dokument der Hellcat-Bands bekommen. Durch die vielen - wenn auch kurzen - Aufnahmen aus den Backstage-Bereichen rund um den Globus, aus Tourbussen oder vom Publikum vor den Hallen, erhält man jedoch einen super abgerundeten und äußerst unterhaltsamen Film. Die Konzertmitschnitte selbst sind in der Regel gekonnt mit verschiedenen Kameras gefilmt, können hervorragend die Atmosphäre und Stimmung der Shows einfangen und bieten so einen gelungenen Überblick über die Live-Qualitäten der dargebotenen Bands. Diese DVD wird jedenfalls auch nach mehrmaligem Ansehen nicht langweilig.

9 Punkte

Tracklist:

01 Rancid - Ruby Soho

02 Tiger Army - Never Die

03 F-Minus - Light At The End

04 Joe Strummer And The Mescaleros - Rudie Can't Fail

05 Rancid - Roots Radicals

06 Rancid - Maxwell Murder

07 Nekromantix - Gargoyles Over Copenhagen

08 US Bombs - US Bombs

09 Transplants - One Seventeen Guitar Joe

10 Rancid - As Wicked

11 Rancid - Old Friend

12 Rancid & Iggy Pop - No Fun

13 The Slackers - And I Wonder

14 HorrorPops - Julia

15 Roger Miret And The Disasters - Crucified

16 Dropkick Murphys - Good Rats

17 Rancid - Red Hot Moon

18 Rancid - Rats In The Hallway

19 Rancid - Avenues And Alleyways

20 Rancid - Bloodclot

21 Lars Frederiksen And The Bastards - Skunx

22 Never Agents - Evil

23 Joe Strummers Tribute - Redemption Song

24 Tim Armstrong & Davey Havok - Knowledge (Operation Ivy Cover)

25 Rancid - Radio

26 Joe Strummer And The Mescaleros - Minstrel Boy (Over End Credits)

FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Regie: Tim Armstrong

Bildformat: 4:3

Laufzeit: ca. 90 Minuten


Autor:
Sören Nolte
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos