Review

Reviews 8.5

ENSLAVED

Riitiir

Ausgabe: RH 305

Nuclear Blast/Warner (67:18)

„Von hinten durch die Brust ins Auge“ ist ihre Sache nicht, dafür haben ENSLAVED viel zu dicke Eier: Bereits der Opener ´Thoughts Like Hammers´ macht klar, dass die Norweger auf allzu orthodoxe echt-metallische, black-metallische, viking-metallische Erwartungshaltungen mehr denn je pfeifen und mit „Riitiir“ eher ihrem 2008er Album „Vertebrae“ als dem direkten Vorgänger „Axioma Ethica Odini“ (2010) einen Nachfolger an die Seite stellen. Wobei: Mit dem ganzen Prog, der damals offenbar wurde, haben sich die Fans dieser großartigen Band ja längst arrangiert; diesmal wildern Bjørnson & Co. zudem immer öfter in verquereren Indie- und Alternative-Rock-Regionen (Sonic Youth, Tool, Motorpsycho), oder man annektiert lustvoll das, was gemeinhin in die Postrock-Schublade gesteckt wird (Neurosis, Mono, Explosions In The Sky, Tortoise und, ähem, Motorpsycho). Das betrifft vor allem den cleanen Gesang von Keyboarder Herbrand Larsen (besser denn je!), aber auch diverse Arrangements und so einige Wall-Of-Sound-artige Gitarrenexzesse, als deren Höhepunkt zweifellos der gnadenlos intensive Schlusspart des über neunminütigen ´Roots Of The Mountain´ hervorsticht.

Bevor dem Fünfer hier aber ein Bärendienst erwiesen wird: NATÜRLICH sind die Wurzeln dieser Band nach wie vor allgegenwärtig, NATÜRLICH ist das, was man macht, immer noch extremer Metal, und NATÜRLICH überragen ENSLAVED auch dann große Teile der Konkurrenz, wenn sie einfach nur ansatzweise primitiv musikalische Schwärze raushängen lassen (z.B. im Titelsong oder in ´Storm Of Memories´). Aber: Sie sind sich im Gegensatz zu ihren Anfangstagen über jegliche Wirkungen im Klaren, sie können Kontrapunkte setzen, und sie spielen dermaßen gekonnt mit Dynamiken, dass man am Ende dieser 67 Minuten tatsächlich immer wieder wie erschlagen zurückbleibt. Die Mittel zum Zweck mögen heute also andere sein, ihre archaische Durchschlagskraft haben ENSLAVED allerdings ganz bestimmt nicht verloren. Eher im Gegenteil. 

Autor:
Boris Kaiser

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.