Review

Reviews 6.5
Heavy Metal Progressive

EDGE OF EVER

We Came With The Flood

Label: Mighty/Soulfood
Dauer: 85:26
Erscheinungsdatum: 22.06.2018
Ausgabe: RH 374

Geiz ist geil? Finden EDGE OF EVER überhaupt nicht. Auf ihrer neuen Platte „We Came With The Flood“ serviert die deutsch-griechische Band dem geneigten Hörer darum gleich 15 Tracks, die sich zum Großteil im klassischen Heavy Metal Richtung Maiden (samt „Coversong“ ´Maidens On The Edge´) bewegen, eine proggige Seite aber nicht verleugnen können (´The Silence´). Ansonsten zeigt sich der Sixpack um Fronter Minas Marston gern mal von der rauen Seite und schreckt auch vor kleinen Core-Ausflügen nicht zurück (´Je Suis Anglogergreekrustican´), klingt aber bisweilen ein wenig chaotisch und unstrukturiert (´Slavephone´). Sei´s drum - der musikalische Cocktail dieser Combo birgt zwar ohne Zweifel eine gewisse Eigensinnigkeit, genau das macht diese Platte aber auch spannend und im positiven Sinne unberechenbar. Hier gibt es einiges zu entdecken, hört mal rein!

Autor:
Alexandra Michels

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.