Review

Reviews

DEVIN TOWNSEND PROJECT

Ocean Machine – Live At The Ancient Theater

Ausgabe: RH 374

(InsideOut/Sony)
Devin Townsend versucht seit einigen Jahren, mit seinen Special-Shows immer wieder einen draufzusetzen. Nach der fulminanten Show in der Royal Albert Hall 2015 zog es den kanadischen Tausendsassa 2017 ins bulgarische Plovdiv, wo das DEVIN TOWNSEND PROJECT vor der Kulisse eines alten römischen Freilufttheaters auftrat. Musikalisch zieht man auf der „Ocean Machine – Live At The Ancient Theater“-DVD/Blu-ray gleich zwei Asse aus dem Ärmel: Zum einen gibt es einen „By Request“-Set mit Fan-Favoriten, den die Band in Begleitung eines Orchesters und Chors spielt, zum anderen die komplette Performance des vor 20 Jahren erschienenen „Ocean Machine“-Albums. Der Orchester-Set entpuppt sich leider weitgehend als vergebene Chance, weil den klassischen Instrumenten und dem Chor im schlagzeuglastigen Mix kaum der nötige Raum zur Entfaltung gegeben wird. Die Darbietung des Zehn-Punkte-Werks „Ocean Machine“ sorgt im Anschluss allerdings für reichlich Gänsehaut und zeigt eindrücklich, dass Devin sowieso besser ohne den ganzen Orchester-Zinnober und Keyboard-Overkill fährt. Eine interessante, halbstündige Doku rundet das Gesamtpaket ab.

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.