Review

Reviews 10.0

DANZIG

Lucifuge

Ausgabe: RH 43

"Lucifuge" ist das zweite Album des ehemaligen Misfits- und Samhain-Frontmanns unter eigenem Namen. Wie sein Vorgänger wurde es wieder von Rick Rubin produziert, der in Zusammenarbeit mit GLENN DANZIG endgültig alles vergessen läßt, was The Cult oder sonstwie heißt. "Lucifuge" ist im Gegensatz zum Erstling variabler, weist mehr verschiedenartige Hits auf. Ist der Opener 'Way Back To Hell' noch die kongeniale Anknüpfung zu den Übersongs des ersten Albums ('Not Of This World', 'Mother'), so stellt sich der Kultgott spätestens mit dem dritten Song 'Killer Wolf' als die definitive Reinkarnation von Jim Morrison und Elvis in einer Person vor. Diese Produktion hat keine Schwachstelle. Sie besteht aus Sex, Gott und DANZIG - falls es überhaupt einen Unterschied zwischen diesen drei Faktoren gibt. Wer "Blood & Tears" hört, weiß, daß Elvis heute Metal spiele würde. Zehn Punkt plus. Ganz klar. Und tschüss!

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.