Review

Reviews

DANKO JONES

I´ve Got Something To Say

Label: Feral House
Ausgabe: RH 378

Dass man DANKO JONES´ Intellekt nicht mit seiner testosterongeschwängerten Musik gleichsetzen kann, hat der Musiker in der Vergangenheit bereits des Öfteren in cleveren Spoken-Word-Performances, Podcast-Beiträgen und Kolumnen für diverse Medien (darunter auch Rock Hard) unter Beweis gestellt. Eine Sammlung besagter Kolumnen erscheint nun unter dem Titel „I´ve Got Something To Say - 10 Years Of Rock And Roll Ramblings“ mit einem Vorwort von Guns-N´-Roses-Bassist Duff McKagan. In einigen Texten, die ursprünglich auf der „Huffington Post“-Webseite erschienen sind, blickt Danko gar über den Tellerrand des Rock´n´Roll-Business hinaus und widmet sich dem sozialen Regelwerk. Der Großteil des englischsprachigen Buches zeigt aber, was für ein irrer Musik-Nerd Danko ist. Dabei handeln viele Texte natürlich auch von seinen Jugendhelden Kiss, wobei er die rosarote Fanbrille längst abgesetzt hat und beispielsweise der „Rock is dead“-Aussage von Gene Simmons gehörig Paroli bietet. Man wünscht sich mehr solcher klugen Köpfe in der Musikszene, die den Mut haben, ihre unbequeme Meinung kundzutun.

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.