Review

Reviews

COLONIST

Songs Of The Machine

Ausgabe: RH 365

Für Finnen spielen COLONIST ungewöhnlich komplexen Metal im Prog-Stil der 1990er ohne Keyboard, dafür mit erfreulicher Härte und dennoch viel Feingefühl, das die zahlreichen zarten Passagen umso eindringlicher macht. Frontmann Emil nimmt den oft ausufernden Kompositionen dank eines überdurchschnittlich guten Gespürs für griffige Melodien ein wenig von ihrer sperrigen Anmutung und macht die auch zünftig produzierten Songs des Quintetts zu einem empfehlenswerten Hörerlebnis für Freunde von Kapellen wie Communic oder Tad Morose.
* Momentan nur digital erhältlich unter www.colonistfin.bandcamp.com.

Autor:
Andreas Schiffmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.