Review

Reviews 8.0

CANDLEMASS

Psalms For The Dead

Ausgabe: RH 301

Napalm/Edel (50:34)

Time to say goodbye: CANDLEMASS machen ernst und wollen künftig nicht mehr ins Studio. So ist „Psalms For The Dead“ die letzte Scheibe von Mastermind Leif Edling mit dieser Formation. Schade, denn erst jetzt scheint Robert Lowe (v.) richtig angekommen zu sein, und zudem spielt das Quartett ein letztes Mal seine geschätzten Trademarks gekonnt aus. Und diese reichen von klassischen Black-Sabbath-Stampfern über epische Nummern bis zu Uptempo-Doomern. Zudem hat man mit ´Dancing In The Temple (Of The Mad Queen Bee)´ mindestens ein Stück auf Klassikerniveau geschrieben.

Ein Trost bleibt: Die schwedisch-amerikanische Freundschaft wird weiterhin touren.

Autor:
Wolfram Küper

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.