Review

Reviews 7.0

BEGGARS & THIEVES

We Are The Brokenhearted

Ausgabe: RH 296

Frontiers/Soulfood (44:27)

Album Nummer fünf des wohl am besten gehüteten Geheimnisses der Melodic-Rock-Szene präsentiert das kongeniale Songwriter-Duo Louie Melino (v.) und Ronnie Mancuso (g.) einmal mehr in der Form, die man bereits von den qualitativ hochwertigen Vorgängeralben gewohnt ist. Die zehn knackig produzierten Plüschrocker definieren das Genre (natürlich) nicht komplett neu, aber der Verzicht auf klebrig-süße Refrains und gar zu offensichtlichen Kitsch sowie Highlights wie das hymnische ´We Are The Brokenhearted´ oder das forsch-rockige ´Innocence´ dürften keinen Fan der Band enttäuschen.

Wenn ein Die-hard-Metaller wie Herr Albrecht, der aus seinem Herzen normalerweise gerne eine Mördergrube macht, den BEGGARS & THIEVES „musikalische Klasse und das Gespür für Melodien mit Langzeitwirkung“ attestiert, werde ich nicht mit ihm diskutieren.

Autor:
Thomas Kupfer

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.